Weitere Fördermöglichkeiten

Allgemeine Informationen zur israelischen Forschungslandschaft und zu Förderungen finden sich auf den Seiten von Kooperation International, die durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) koordiniert wird.

Neben dem BMBF können auch andere Bundesministerien bilaterale Projekte mit Forschungsbezug in ihrem Ressort fördern. Die Förderberatung „Forschung und Innovation“ des Bundes informiert über Bekanntmachungen aus allen Ressorts und bietet dazu ein Newsletter-Abonnement an. Informationen zur internationalen Kooperation im Bereich der Industrieforschung finden sich auf der Seite der Arbeitsgemeinschaft Industrieller Forschungsvereinigungen Otto von Guericke e.V..

Für die Suche nach spezifischen Förderangeboten für die deutsch-israelische Kooperation ebenso wie für allgemein angebotene Fördermöglichkeiten stehen eine Reihe von Suchmaschinen und Informationsangeboten zur Verfügung:

  • Die Website Research in Germany bietet unter Forschungsförderung unter anderem Informationen über die verschiedenen forschungsfördernden Organisationen sowie Datenbanken und Metadatenbanken, in denen gezielt nach Förderprogrammen gesucht werden kann.
  • Auch die Volkswagen-Stiftung informiert über ihre Förderprogramme und -initiativen.
  • Die Hubert-Burda-Stiftung hat ihre Israel-Aktivitäten im Hubert Burda Center for Innovative Communications gebündelt
  • Das Bucerius-Zentrum für zeitgenössische deutsche Geschichte und Gesellschaft informiert über sein Angebot auf der Webseite der Universität von Haifa.
  • Über die Angebote von weiteren Stiftungen informiert der Bundesverband Deutscher Stiftungen. Auf dem Onlineportal des Verbandes sind rund 10.000 Stiftungen mit Internetadresse aufgeführt, die in Deutschland tätig sind.