Startseite

  • Wissenschaftskooperation

    Deutschland und Israel haben für ihre Partnerschaft in Forschung und Innovation eine besonders vielschichtige Struktur entwickelt. Die Themen der Zusammenarbeit sind breit gefächert, zugleich aber an Schwerpunkten orientiert. weiterlesen: Wissenschaftskooperation.

  • Förderung

    Exzellente Forschung soll gefördert werden. Israelisch-deutsche Gemeinschaftsvorhaben werden vor allem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und seinen Partnerministerien finanziert. Die Förderorganisationen stellen zudem neben ihren allgemeinen Angeboten spezielle Förderprogramme für die bilaterale Kooperation zur Verfügung. weiterlesen: Förderung.

  • Forschungslandschaften

    Deutschland und Israel verfügen beide über hochentwickelte und ausdifferenzierte Forschungslandschaften. Ein kleiner Überblick über die unterschiedlichen Forschungssysteme. weiterlesen: Forschungslandschaften.

  • Aktuelles

    Hier finden Sie aktuelle Informationen zur deutsch-israelischen Kooperation in Wissenschaft, Forschung, Innovation und Bildung. weiterlesen: Aktuelles.


Fördermöglichkeiten

GIF "Regular Program" & "Young Scientists Program" 2018

Stichtag: 25. Oktober 2018

Der diesjärige Ausschreibung der German-Israeli Foundation for Scientific Research and Development (GIF) läuft noch bis zum 25. Oktober 2018. Das "GIF Regular Program" unterstützt gemeinsame Forschungsprojekte von deutschen und israelischen Wissenschaftlern für bis zu 3 Jahre. Das "GIF Young Scientists Program" ermutigt junge Nachwuchswissenschaftler, erste Kontakte zu potenziellen Partnern in Israel oder Deutschland zu knüpfen.(Ausschreibungstext in englischer Sprache)

Weitere Informationen zum Programm...


 

DIP - Deutsch-Israelische Projektkooperation:
Technion Call for Pre-Proposals

Stichtag Pre-Proposals: 2. Oktober 2018

Das DIP-Programm soll die Forschungszusammenarbeit zwischen deutschen und israelischen Wissenschaftlern in allen Forschungsbereichen unterstützen. Jedes Jahr werden 3-4 Projekte für eine Finanzierung ausgewählt. Es stehen Fördermittel von bis zu 1,655 Millionen Euro pro Projekt über einen Zeitraum von 5 Jahren zur Verfügung. Anträge müssen von israelischer Seite eingereicht werden. Jeweils im Herbst können Forscher aus den 7 berechtigten akademischen Instituten in Israel (darunter Technion) ihre Projektideen intern einreichen.
(Ausschreibungstext in englischer Sprache)

Weitere Informationen zum Programm...