Divers & Inklusiv – Sonderförderung Jugendaustausch 2024

© ConAct

Divers & Inklusiv – so lautet eine neue Strategie für den Deutsch-Israelischen Jugendaustausch für die kommenden Jahre: Im Zuge der Ausweitung bestehender Netzwerke im Deutsch-Israelischen Jugendaustausch hin zu einem Deutsch-Israelischen Jugendwerk gilt es, die Vielfalt an Trägern und Teilnehmenden im Austausch offensiv zu erweitern. Hierbei sollen auch neue Zielgruppen erreicht werden, die bisher keine Möglichkeiten zur Teilnahme an Deutsch-Israelischen Austauschprogrammen hatten. Ausschlaggebend hierfür können soziale Benachteiligung, Bildungsbenachteiligung, Einschränkungen physischer oder mentaler Art sein.

Um solche Austauschprogramme zu fördern, für die spezifische und zusätzliche Kosten für die Unterbringung, Begleitung oder Realisierung der Begegnung notwendig sind, werden spezifische Möglichkeiten und Mittel bereitgestellt. Ziel ist es, den Jugendaustausch mit Israel weiter für die Vielfalt junger Menschen in Deutschland und Israel zu öffnen.

Für das Jahr 2024 stehen zusätzliche Fördermittel bereit, um besondere Projekte mit ausgewählten Zielgruppen in Deutschland und Israel zu fördern: Bis zum Jahresende können 5–10 Projekte im Fehlbedarf mit bis zu 25.000 Euro für Begegnungsprogramme in Deutschland oder Israel gefördert werden. Der Call-for-Projects 2024 richtet sich an aktive und interessierte Träger der außerschulischen, deutsch-israelischen Austauschzusammenarbeit für bereits geplante oder neue Austauschprogramme.

© ConAct

Gefördert durch ConAct und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Quelle und Antragsinformationen: ConAct